Sattelzugmaschine
Noch kurz zurAusstattung:

Empfänger: JST-Mini    
Regler: ER-300                              
Akkus: 4x70mAh              
Micro-Servo                                
Motor 7mm mit Eigenbaugetriebe
Blink-Licht-Tiny
 
       alle Komponenten von Mikroantriebe.de
M A N  TGA XXL
Der Wunsch eine Zugmaschine zu bauen bestand schon eine geraume Zeit. Als mir dann noch ein Herpa-Modell auf dem Spielzeugmarkt für nur 5 Euro in die Hände fiel, war das Projekt beschlossen. Wie ich Zugmaschine
für den RC-Betrieb umgebaut habe wird im folgenden beschrieben.
Der neue Rahmen ist komplett aus Messing gefertigt. Die Vollverkleidung bietet gute Möglichkeiten den Fahrzeugrahmen etwas anderes zu gestalten, damit viel "Stauraum" entsteht.
Das Getriebe, ein Eigenbaugetriebe mit einer Übersetzung von 1:119, wurde so klein wie möglich in dem nur 10x11x5mm großem Getriebekasten untergebracht. Der Getriebekasten wiederrum ist mit dem restlichen Fahrzeugrahmen verlötet.
Nachdem nun der Motor, Servo und die Hinterachse nach altewährter Methode eingebaut war, konnte mit der ersten Teilmontage der Karrosserie begonnen werden. Diese wurde mit Stabilit Express mit dem Messingrahmen verklebt.
Das Fahrerhaus bietet reichlich Stauraum um die RC-Komponenten dort unterzubringen. Da das Servo bereits in Längsrichtung eingebaut wurde blieb nur links und rechts Platz für den Empfänger und die Lipo-Zelle übrig. Später wurde auf dem Empfänger ein Blink-Licht-Tiny installiert.
Der Fahrtregler und eine kleine Verteilerplatine findet unter dem Fahrzeug hinter der Seitenverblendung Platz. Ein kleines Ätzblech wird diese Einheit abgedeckt.
Auf der Rückseite vom Fahrerhaus ist noch eine kleine Buchsenleiste eingebaut. Hier kann später ein Auflieger angeschlossen werden, für Licht, Warnblinker etc. oder auch ein Servo. Durch ein Zusatzakku im Auflieger kann über diese Verbindung die Zugmaschine versorgt werden und für super lange Fahrzeiten sorgen.
Zum Schluß werden noch die restlichen Teile wie Kotflügel, Spiegel und Sattelplatte installiert.